Technischer Einsatz (Wasserversorgung)

Wasserrohrgebrechen in Ma.

Aus noch unerklärter Ursache kam es am 08. 02. 2010 in der Ortschaft Ma. Langegg zu einem Wasserleitungsbruch. Durch diesen Rohrbruch wurde ein Teil des Ortes von der Wasserversorgung abgeschnitten. Seitens der Gemeinde wurde die Fa. Engleitner beauftragt einen provisorischen Wasserbehälter im Kloster aufzustellen. Dieser Behälter ist bis zur Behebung des Leitungsbruches ständig mit Nutzwasser zu füllen.

Fahrzeuge:     KLF- W
 Mannschaft:   2
 Einsatzleiter:  BI Stumpfer