Technische Übung: Menschenrettung aus Tiefen und mittels Hebekissen

Am Freitag, den 09.11.2018 führten wir unsere jährliche „Technische Übung“ gemeinsam mit der FF-Paudorf in Paudorf durch.
Das Ziel der Übung lautete „Menschenrettung aus Tiefen“ sowie „Arbeiten mit Hebekissen“. Bei der ersten Station galt es ein Opfer (Übungspuppe) aus einem ca. 3 Meter tiefen Schmutzwasserschacht zu retten, welches bei Reparaturarbeiten bewusstlos wurde. Zu Beginn wurden verschiedene Rettungsmethoden sowie Szenarien gemeinsam erarbeitet. Das Mehrgasmessgerät kam zum Einsatz. Die Rettung führten wir mit unserem Steckleitersystem durch. Mithilfe einer Rettungsleine sowie Umlenkrollen retteten wir unter Einsatz von umluftunabhängigem Atemschutz die bewusstlose Person. 

Eine eingeklemmte Person unter einem Container sowie einem Holzanhänger war die Übungsannahme bei der zweiten Station. Mittels Hebekissen wurde der Container sowie der Holzanhänger angehoben und die Person befreit! 

Einen herzliches Dank gilt der FF Paudorf für die Einladung und Durchführung der gemeinsamen Übung!