Strahlenschutzleistungsabzeichen in Gold

Unser Kommandant Johannes Schuster erhielt als erster unserer Feuerwehr das Strahlenschutzleistungsabzeichen in Gold.

Für den Erhalt dieses Leistungsabzeichen musste Johannes eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet des Strahlen- bzw. Katastrophenschutzes verfassen, welche ein für die jeweilige Einsatzorganisation (Feuerwehr) relevantes Thema behandelt. Nach Erfüllung der Bewerbsbestimmungen fand die Verleihung am 07. Dezember in Seibersdorf im Seibersdorf Labor GmbH statt. Johannes verfasste ein „Feuerwehrhandbuch für STS-Übungen“, in diesem Handbuch werden die Abläufe und Behördenwege für die Abhaltung von Strahlenschutzübungen erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt bei dieser Arbeit war es auch die Gestaltung von Übungen, hier besonderes die einsatznahe Lagedarstellung zu beschreiben.

Link zum Seibersdorf Laboratories