Mitgliederversammlung

Wahlen bei der FF-Schenkenbrunn

Junges Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenbrunn eindrucksvoll wiederbestätigt!

Am vergangenen Sonntag, dem 31. 01. 2011, fand um 14.30 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung der Feuerwehr im Gasthaus Brandstätter statt. Kommandant Schuster durfte als Ehrengäste Vizebürgermeister Johann Reisinger, Bürgermeister außer Dienst Walter Waldbauer, Abschnittskommandanten Ludwig Winkler, Unterabschnittskommandanten Manfred Schmid und Ehrenkommandant Josef Stumpfer in unserer Mitte begrüßen. Nach dem Gedenken an verstorbene Kameraden las Annemarie Stumpfer die Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung vor. Im Anschluss gab Kommandat Schuster seinen Bericht. Es wurden im abgelaufenen Jahr über 4000 Stunden für die Bevölkerung unentgeltlich geleistet. Sei es bei Einsätze, Veranstaltungen oder bei Arbeitseinsätze für die Bevölkerung gewesen. Die Wehr nahm auch im Vorjahr an den verschiedensten Leistungsbewerben im Inland und Ausland teil. Es wurden auch wieder große Erfolge von unserer Bewerbsgruppe eingefahren, wie 1. Platz in Schenkenbrunn, der 1. Platz bei der gemeinsamen Wertung mit Geyersberg, der 1. Platz in Hain, der 1. Platz in Schwadorf und viele mehr. Nach dem Bericht unseres Kommandanten übernahm Hr. Vizebürgermeister Johann Reisinger die Leitung der Versammlung und führte die Wahlen des Kommandanten und des Kommandanten Stellvertreters durch. Als Wahlvorschlag für den Kommandanten war Johannes Schuster und für den Stellvertreter Michael Stumpfer von der Mitgliederversammlung vorgeschlagen worden. Da keine weiteren Vorschläge von den Mitgliedern kamen, führte Vizebürgermeister Reisinger die Wahl durch. Mit beeindruckender Mehrheit wurde unserer Kommando für die nächste Funktionsperiode bestätigt. Nach der Angelobung der beiden, ernannte Kommandant Schuster Martin Humpelstätter zum Leiter des Verwaltungsdienstes. Weiters wurden Annemarie Stumpfer zum Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes, Walter Dietl zum Fahrmeister, Martin Schuster zum Zeugmeister, Matthias Trappl zum Zugskommandanten, Markus Weber zum Zugstruppkommandanten, Franz Lindner, Herbert Gundacker, Robert Pemmer jun. zum Gruppenkommandanten und Katharina Dietl zum Sachbearbeiter für EDV und Öffentlichkeitsarbeit bestellt. Befördert wurden zum Feuerwehrmann Christoph Gundacker und Bernhard Lindner, zum Hauptverwaltungsmeister Annemarie Stumpfer und zum Löschmeister Markus Weber.

Als Dank für die gute Zusammenarbeit mit Alt-Bürgermeister Walter Waldbauer in seiner aktiven Zeit als Bürgermeister und darüberhinaus sprach die Mitgliderversammlung Hrn. Walter Waldbauer die Ehrenmitgliedschaft der Feuerwehr Schenkenbrunn aus. Walter freute sich sehr über diese Auszeichnung wie er selber sagte und bedankte sich bei den Anwesenden.

Kommandant Johannes Schuster stellte im Anschluss seine Ziele für die kommenden fünf Jahre vor. Das Hauptaugenmerk wird die Jugendarbeit im Unterabschnitt Bergern sein. Ziel sei: „dass die fünf Feuerwehren bei der Jugendarbeit an einem Strang ziehen“, so Kommandant Schuster. Jugendarbeit ist sehr wichtig für die Feuerwehren, um Zuwachs zu bekommen. Weiters meinte er auch: „Es sei nie zu spät zur Feuerwehr zu gehn!“ Dies sei ein Aufruf an alle, denn  nur „gemeinsam sind wir stark“.
Nach den Grußworten unserer Ehrengäste stellte Nikolaus Lipp das Programm für den von ihm

geplanten Feuerwehrausflug vor. Kommandant Schuster beendete die Versammlung um 17:00 Uhr.