Mitgliederversammlung

Am 14. Februar wurde unsere alljährliche Mitgliederversammlung im Gasthaus Brandstätter abgehalten.
Kommandant Schuster durfte 28 Mitglieder, Herrn Bürgermeister Mag. Roman Janacek, Vizebürgermeister Johann Reisinger, Unterabschnittskommandant Ing. Manfred Schmid und Ehrenkommandant Josef Stumpfer jun. begrüßen. Kommandant Schuster berichtete über das abgelaufene Jahr und die unzähligen Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenbrunn. Im Jahr 2014 rückte die Feuerwehr Schenkenbrunn zu 21 Einsätzen aus, es wurden zahlreiche Übungen abgehalten sowie ein Ball und ein Dorffest veranstaltet. Im Ausbildungsjahr 2014 war die Flugdienstübung in Zusammenarbeit mit der Flugdienstgruppe Mitte ein besonderes Erlebnis sowie die Heißausbildung im Brandhaus in der NÖ Landes- Feuerwehrschule. Es wurden auch zahlreiche Module und Weiterbildungsseminare von den Mitgliedern besucht. Insgesamt wurden ca. 5500 Stunden von den Mitgliedern der Feuerwehr Schenkenbrunn unentgeltlich erbracht.  Der Leiter des Verwaltungsdienstes legte so wie alle Chargen und Sachbearbeiter seinen Rechenschaftsbericht dar.
Bürgermeister Mag. Roman Janacek lobte die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und hob die Wichtigkeit von gut ausgebildeten Feuerwehren hervor. Er bedankte sich auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenbrunn für die mustergültige Mitorganisation der Flugdienstübung im Mai 2014, die trotz schlechtem Wetter durchgezogen wurde. Hier drückte er auch die Wichtigkeit einer solchen Übung in unserer Gemeinde aus. Er stellte auch klar, dass die Heißausbildung für ihn sehr wichtig sei und es besser wäre im Vorfeld für den Ernstfall zu üben und gerüstet zu sein. Janacek sicherte auch den Feuerwehren der Gemeinde wieder die Unterstützung der Gemeinde für solche zukünftigen Ausbildungsvorhaben zu.
Unser Vizebürgermeister Johann Reisinger bedankte sich ebenfalls für die Leistungen der FF-Schenkenbrunn in allen Bereichen. Er erwähnte besonders die tolle Durchführung der Angelobung des Bundesheeres im Jahr 2013.
Unterabschnittskommandant Ing. Manfred Schmid lobte die Einsatzbereitschaft der Männer und Frauen und auch die Übungsbereitschaft für die Leistungsbewerbe, „die Erfolge würden für sich sprechen“. Er bedankte sich bei Kommandant Johannes Schuster für die Organisation der Heißausbildung in Tulln.
Kurz vor 21:00 Uhr konnte Kommandant Schuster die Mitgliederversammlung beenden, er bedankte sich nochmals für die Einsatzbereitschaft der Mitglieder der Feuerwehr Schenkenbrunn und hofft, dass diese im Jahr 2015 nicht abreißt.
IMG_3940 IMG_3929 IMG_3938