Grundausbildung Ausbildung 2000

Abschlussübung des Grundlehrganges 2010/2011

Mit der Abschlussübung zeigten unsere Jungfeuerwehrfrauen und Jungfeuerwehrmänner der Unterabschnitte Rossatz und Bergern ihr Können.

Bei dieser Übung, am 05. Februar 2011, zeigten unsere JungkameradenInnen im Bereich Löscheinsatz und technischer Einsatz, was sie bei der Grundausbildung gelernt haben. Im Stationsbetrieb mussten sie drei Einsatzszenarien bewältigen.
Beim ersten Szenario galt es eine Wasserversorgung zu einem Tanklöschfahrzeug (TLF) mittels Relaisleitung herzustellen. Es wurde mittels Tragkraftspritze (TS) aus einem Teich angesaugt, wobei es hier noch die Eisschicht zu durchbrechen galt. Weiters wurde die Relaisleitung mit ca. sechs Stück B- Druckschläuchen zum TLF hergestellt.
Bei der zweiten Übung handelte es sich um einen Löschangriff auf einen Jägerhochstand mittels zwei C- Rohren vom TLF. Es wurde hier eine Zubringerleitung zum Verteiler gelegt und von dort an mit zwei C- Rohren ein umfassender Angriff vorgenommen.
Die dritte Übung drehte sich ganz um den technischen Einsatz.

Simuliert wurde ein Unfall bei dem ein PKW ins Schleudern kam und der Lenker bewusstlos im Fahrzeug, nicht eingeklemmt, war. Es galt eine sichere und rasche Rettung für den Verunfallten zu gewährleisten. Hierbei wurde die Unfallstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut, das Unfall- KFZ gegen Wegrollen gesichert, eine Beleuchtung aufgebaut und natürlich zeitgleich die Betreuung und Rettung des Lenkers veranlasst.
Mit dieser Grundausbildung in den Feuerwehren, sind unsere KameradenInnen jetzt so weit, die „Weitere Grundausbildung“ zu starten. 

Mehr Fotos