Fahrzeugbergung

Zweite Fahrzeugbergung innerhalb weniger Tage

Am 22. Dezember um ca. 07:00 Uhr kam eine Lenkerin auf der LH 109, bei km 8,5 Höhe Straßkreuz, mit ihrem Klein- PKW auf der glatten Fahrbahn ins schleudern und rutschte in den Graben. Die Feuerwehr Schenkenbrunn führte die

Bergungsarbeiten mittels Seilwinde durch, da keine weiteren Schäden am Fahrzeug feststellbar waren konnte die Frau schon nach kurzer Zeit die Fahrt wieder aufnehmen.

Fahrzeuge:   KLF- W, Traktor mit Seilwinde
Mannschaft:  3
Einsatzleiter: BI Stumpfer