Einsatzhäufung in Schenkenbrunn

Einsatzstarke Woche für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schenkenbrunn.
In der letzten Woche musste unsere Feuerwehr allein 5 mal zu Hochwassereinsätzen ausrücken, zu diesen Einsätzen kamen eine Personensuche und zwei Fahrzeugbergungen dazu. Am Donnerstag dem 13. Juni waren viele unserer Einsatzkräfte bei den Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser in der Wachau, in Mitterarnsdorf, eingesetzt. Gegen 16:30 Uhr erreichte uns ein Funkspruch der BAZ- Krems ein seit dem Vortag vermisster Mann soll sich laut Handypeilung im Raum Schenkenbrunn aufhalten. Gegen 17:00 Uhr wurde die Alarmierung der Feuerwehren Wolfenreith, Geyersberg und Schenkenbrunn durch die Polizei veranlasst. Die Handypeilung der Behörde ergab dass sich der Mann im Bereich des Hiesberges befindet. Daraufhin wurde von der Polizei und der Feuerwehr die Suche gestartet. Der Mann, welcher im Alter von 83 Jahren mit seinem PKW unterwegs war, konnte nach einiger Zeit im Raum Wolfenreith in der Nähe des Hiesberges gefunden werden. Der 83- Jährige wurde der Rettung übergeben, die die weiteren Maßnahmen setzte.
Da dieser Mann mit seinem Geländewagen am Hiesberg hängen blieb, mussten die Feuerwehren Wolfenreith und Schenkenbrunn gemeinsam diesen bergen.
Am Samstag dem 15. Juni war für unsere Feuerwehr der letzte Tag im Hochwassereinsatz. Die Feuerwehr Schenkenbrunn war gerade noch mit den Reinigungsarbeiten und der Nachbesprechung des Hochwassereinsatzes beschäftigt als die Alarmierung „Fahrzeugbergung zwischen Schenkenbrunn und Plaimberg“ hereinkam. Wir rückten sofort mit 11 Mitgliedern dem KLF-W und unserem MTF zur Einsatzstelle aus. An der Einsatzstelle erwarteten uns schon der Lenker und dessen Beifahrerin, welche unverletzt aus dem PKW aussteigen konnten. Der PKW hing seitlich über die Böschung und drohte abzustürzen. Der PKW wurde von der Feuerwehr gesichert und mittels KLF-W geborgen und gesichert abgestellt. Der Lenker und die Beifahrerin wurden von uns nach Hause gebracht, da diese nicht weit von der Einsatzstelle wohnen.