46. Platz bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben

Die Freiwillige Feuerwehr Schenkenbrunn nahm auch in diesem Jahr bei den 63. Landesfeuerwehrleistungsbewerben teil. Die Bewerbsgruppe Schenkenbrunn konnte in der Wertungsklasse Bronze ohne Alterspunkte den 46. Platz erreichen.Für unsere Gruppe ist dies ein sehr gutes Ergebnis und gibt Kraft für die nächsten Jahre. Feuerwehrmann Daniel Trappl trat in Leopoldsdorf erstmals bei Landesfeuerwehrleistungsbewerben mit der Gruppe Schenkenbrunn an. Daniel machte sich an diesem Tag selbst sein Geburtstagsgeschenk. Er wurde am Samstag dem 29. Juni 2013 27 Jahre alt. Daniel meisterte mit unserer Bewerbsgruppe beide Wertungen, Bronze und Silber ohne Alterspunkte, mit Bravour und erhielt somit die Feuerwehrleitungsabzeichen in Bronze und Silber.

Land 2013 (2)

Land 2013 (1)

Ergebnisse

Am Sonntag sind in Leopoldsdorf im Bezirk Gmünd die 63. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerbe zu Ende gegangen. Über 10.000 Teilnehmer mit 1500 Bewerbsgruppen kämpften an diesem Wochenende um die begehrten Leistungsabzeichen in Bronze und Silber. Auch die zentrale Frage dieses Wochenendes wurde geklärt: Welche Feuerwehr legt den schnellsten Löschangriff? Ergebnis: Mit 31,62 Sekunden feierte die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Aigen 1 aus dem Bezirk Wiener Neustadt einen fulminanten Sieg und darf sich somit die schnellste Feuerwehr Niederösterreichs nennen. NÖ Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner zeigte sich vor beeindruckender Kulisse von den Leistungen der Bewerbsteilnehmer begeistert und dankte nochmals allen Feuerwehrleuten für den großartigen Einsatz während der Hochwasserkatastrophe an der Donau. Auch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf würdigte nicht nur die sportlichen Leistungen während der Bewerbe, er wiederholte auch den Dank des Landes Niederösterreich an die 26.000 Feuewehrmitglieder, die während der großen Flut mehr als 1600 Menschenleben sowie Millionenwerte an persönlichem Hab und Gut retteten.
Quelle: http://www.noe122.at